12.4.07

Greatest Hits #8: Report aus München

Lange ist der letzte Eintrag her. Der Grund: eine Reise. Hier also der Report aus München.


















Astronomisch hohe Mietpreise zwingen manch mittelständischen Betrieb in München zu unorthodoxen Joint Ventures.
















Im Tierpark Hellabrunn präsentieren sich exotische Vögel in ihrer ganzen Farbenpracht.













Auch ein Strichcode will mit diplomatischem Figerspitzengefühl und diskreter Raffinesse positioniert werden.










Und auf der Heimreise gab es beim Zwischenhalt in Bamberg als Wegzehrung noch eine ordentliche Portion der lokalen Spezialität Stampf.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Lieber Gilke,

haben Sie Dank für diesen ausfürlichen, informativen und dabei so vergnüglichen Reisebericht.
Selten gelingt es einem Autor nicht nur den Intellekt sondern auch die Seele seiner Leserschaft
zu berühren.
Sie sind ein Meister in diesem Fach!
Ihr Text, mein hochverehrter G. war für mich wie
ein Schluck Wasser nach einem regnerischen Tag.

Dafür Danke und SCHAPPO

Herb Kowja (Rodenstef)

carolin hat gesagt…

hmm, stampf, lecker....!