26.2.08

Donnerstag, 10.1. 2008


















Hart an der Deadline: Mein Beitrag zu Witteks Monsteranthologie Panik Elektro mit dem schönen Thema "Donnerstag, 10.1. 2008" ist fertig geworden!

Er hätte schneller fertig sein können, der Beitrag, aber weil ich diesmal den Computer völlig aus dem Spiel und nur rein zeichnerisch arbeiten wollte und mir deshalb ein sogenanntes "gutes" Zeichenpapier (statt sonst nur billigen Fotokarton) gekauft hatte, mußte ich ganz schön (ganz schön!) fluchen, weil die Tusche auf diesem ¶¢[*¬! Papier einfach nicht trocknen wollte. Merke: Finger weg von Qualitätsprodukten!

Ach so, ja: oben die Einstiegsseite (von vieren, also, vier Seiten, nicht vier Einstiegsseiten) zum Anfixen in original 72dpi - Mist - Qualität… mein Tag war desweiteren übrigens noch(!) aufregender, aber lest das selbst nach im zum Erlanger Comicsalon (hoffentlich) pünktlich erscheinendem Panik Elektro #6!

Kommentare:

Frank Schmolke hat gesagt…

Booooh, das sieht aber gut aus!!!!
Bitte ab heute öfter manuelles Gezeichne!
Ein Föhn ist da hilfreich, damit alles schneller trocknet!

frau mo hat gesagt…

was für ein cliffhanger!!!

ulf k. hat gesagt…

Uups... mein Rechner geht kaput! Auf einmal ist alles grau!

Schöne Seite, Herr Gilke. Schliesse mich Franeks wunsch nach mehr manuellem Gezeichneten an.

Herr Gilke hat gesagt…

Jaaah, grau… mal sehen, ob das so bleibt.

Hm - und zeichnen tu ich natürlich nach wie vor immer manuell, bloß daß ich das Ganze dann meist durch den Rechner jage. Aber: ja.

ulf k. hat gesagt…

Das Du manuell zeichnest habe ich mir schon gedacht, aber es auch so zu lassen, kommt einfach richtig gut! Auch wie Du die Typo gesetzt hast... Klasse!

Herr Gilke hat gesagt…

Lustig, daß ich ausgerechnet auf diesen Comic so viel Echo bekomme (auch unvirtuell); ich dachte, der würde schon auf eine an Unverschämtheit grenzende Weise als "zu" minimalistisch gelten…